Jahrbuch StadtRegion

Jahrbuch StadtRegion 2007/08

Schwerpunkt: Arme reiche Stadt

 

 

Presse:

… das Jahrbuch [ist] eine fast schon “traditionelle” Bereicherung für alle, die sich wissenschaftlich, politisch und/oder planerisch mit Stadt und Region beschäftigen.

Soziologische Revue Jahrgang 31 (2008)

 

Das Jahrbuch StadtRegion erscheint alle zwei Jahre und richtet sich an alle, die im Bereich von Stadt sowie Stadt- und Raumplanung tätig sind. Der Themenschwerpunkt “arme reiche Stadt” untersucht die sich mehr und mehr öffnende Schere zwischen arm und reich in den Städten, fragt nach Ursachen und sucht nach Lösungsmöglichkeiten.

 

Das Jahrbuch ist ein interdisziplinäres Forum für Arbeiten über stadt- und regionalspezifische Themen. Es regt wissenschaftliche, politische und planerische Diskussionen an und befördert den Wissenstransfer und Austausch zwischen Wissenschaft und politisch-planerischer Praxis. Publiziert werden deshalb sowohl theoretische Ansätze und Befunde der angewandten Forschung als auch aktuelle politischen Stellungnahmen.

Unerlässliches Arbeitsmittel für alle im Bereich der Stadt- und Raumplanung, Städtebau, Stadtforschung, Stadtsoziologie und verwandten Gebieten tätige WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen.

 

Hier geht’s zum online-Angebot des Jahrbuchs: http://www.budrich-journals.de/index.php/stadtregion

 

Die HerausgeberInnen:

Dr. Norbert Gestring, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,

Dr. Herbert Glasauer, Fachbereich Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung, Universität Kassel,

PD Dr. Christine Hannemann, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt Universität Berlin,

Dr. Werner Petrowsky, Institut für Soziologie, Universität Bremen

Dr. Jörg Pohlan, HCU Hamburg, Institut für Stadt- und Regionalökonomie /-soziologie